AKTUELL


"Mord auf Irisch" begleitet eine verzweifelte Österreicherin auf ihrer Reise vom Regen in die Traufe, und eine liebenswerte Irin auf ihrem Weg zu sich und ihrer Familie. Dazwischen wird gesungen, geflirtet und gemordet.

 

Schauplatz ist das vermutlich schönste Land dieser Erde: Irland! Konkret sind es die Counties Mayo und Galway.

Wer in diesem Irlandkrimi auf detailliert dargestellte Gewalt- oder Sexszenen wert legt, wird enttäuscht werden.

Wer Irland, Frauen oder Spannung liebt, hoffentlich nicht. 

 

Veröffentlicht wurde der Roman 2017 im Querverlag.


Kontakt:

Copyright @ Wolfgang Sams
Copyright @ Wolfgang Sams

Plaudern ist jederzeit über Facebook und Twitter möglich,

Feedback, Anfragen (Lesungen, Tombola, Rezensionsexemplare, …) gerne auch über E-Mail.

 

Und weil es in Zeiten wie diesen nicht oft genug gesagt werden kann, und dieser Satz deshalb überall stehen müsste:

 

"Open your eyes, it's time to wake up: Enough is enough is enough!"