MORD AUF IRISCH - Ein Krimi


Die Österreicherin Gerda erwartet sich eine kurze Auszeit von einem schwierigen Jahr. Stattdessen findet sie nach ihrer Ankunft in Irland eine Leiche. Für den ermittelnden Beamten Declan wird sie schnell zur Hauptverdächtigen in einem immer mysteriöser werdenden Kriminalfall.

 

Hilfe bekommt Gerda von der Irin Alex, aber das ist nicht ganz unproblematisch. Denn einerseits verliebt sich Alex in sie, und andererseits ist der viel zu ehrgeizige Polizist Declan auch noch Alex' bester Freund. 

 

Als erneut jemand stirbt, wird es eng für Gerda.



Zur Musik im Buchtrailer:

Die Stimme gehört zu Nadin Albrecht. Nadin ist eine befreundete Autorin aus Nürnberg, die vor kurzem einen äußerst unterhaltsamen Roman herausgebracht hat: "Ein Date zum Anbeißen" ist derart amüsant, dass es schade wäre, ihm keine Chance zu geben. Ostern steht vor der Tür und frau gönnt sich ja sonst nichts. Auch der Sommerurlaub ist nicht mehr weit (den man lesend und zu Hause isoliert verbringen könnte, wenn's denn wieder sein müsste). Und wenn man noch länger warten möchte - nur wozu? - gäbe es unterm Weihnachtsbaum sicher auch  Platz für diesen Vampirroman ;-).